EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Erfrischend und leicht

Tomaten-Aprikosen-Fresher

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Tomaten-Aprikosen-Fresher

Tomaten-Aprikosen-Fresher - Aromatischer Mix mit reichlich Antioxidantien. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
40
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ätherische Öle sowie Gerbstoffe aus dem Basilikum sagen Bauchkrämpfen und Magendrücken den Kampf an. Tomatensaft enthält jede Menge Lycopin, dass als Antioxidans die Körperzellen vor Schädigungen schützt.

Wer genug Zeit hat, kann den abgekühlten Tomatensaft auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, dann schmeckt er noch aromatischer.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien40 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K4,6 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium313 mg(8 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml Tomatensaft
2 Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 Zitrone
4 Stiele Basilikum
4 Aprikosen
350 ml kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
Eiswürfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatensaftBasilikumLorbeerblattSalzPfefferZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Tomatensaft mit Lorbeerblättern, etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer in einem Topf erhitzen. Zitrone auspressen, den Saft zum Tomatensaft geben, aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und anschließend für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2.

Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. 4 Blätter beiseitelegen, übrige in feine Streifen schneiden. Aprikosen waschen, trocken reiben, halbieren und die Kerne entfernen. Aprikosenhälften in feine Scheiben schneiden.

3.

Lorbeer aus dem Tomatensaft nehmen; die Hälfte der Aprikosen mit dem Saft fein pürieren und mit Basilikumstreifen auf 4 Gläser verteilen. Mit Sprudelwasser und Eiswürfeln auffüllen, Aprikosenspalten zufügen und mit Basilikumblättern garnieren. Sofort servieren.

Bild des Benutzers Vitali Ignovsko
Sehr erfrischend und lecker !
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite