Gesunder Feierabend

Tomaten-Reis-Shakshuka mit Paprika

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tomaten-Reis-Shakshuka mit Paprika

Tomaten-Reis-Shakshuka mit Paprika - Clean-Eating-Klassiker | Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
368
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Tomaten und Paprika liefern Vitamin A, das die Sehkraft stärken kann. Denn die. Aber das Gericht ist nicht nur gut für Ihre Augen, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihren Cholesterinspiegel und Blutdruck aus. Dies liegt am Olivenöl, welches zu fast 80 Prozent ungesättigte Fettsäuren enthält.

Sie sind kein Fan von Koriander? Dann geben Sie auf das Tomaten-Reis-Shakshuka mit Paprika einfach ein paar Microgreens wie Kresse oder Radieschensprossen. Alternativ kann auch etwas Avocado in Würfel geschnitten auf dem Shakshuka verteilt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien368 kcal(18 %)
Protein13 g(13 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin25 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C158 mg(166 %)
Kalium751 mg(19 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin238 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2
250 g
2 EL
700 g
2 Packung
reis-fit Express Basmatireis
¼ TL
gemahlener Koriander
½ TL
Jodsalz mit Fluorid
4
½ Bund
Koriander (10 g)
Produktempfehlung

Ausgewogen, schnell und natürlich: Hier kommt Reisgenuss in nur 2 Minuten. 
Für den reis-fit Express Basmati-Reis wird der Reis schonend vorgedämpft. Er ist ruckzuck fertig und gelingt immer perfekt – egal ob in der Mikrowelle oder in der Pfanne. Der Basmati-Reis hat seine Heimat im Himalaya. Die reine Höhenluft und das klare, mineralreiche Wasser sorgen für das unvergleichliche Geschmackserlebnis.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Pfanne mit Deckel, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschoten putzen, waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Tomaten waschen, halbieren und beiseitestellen.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Paprika zugeben und 3 Minuten mitandünsten. Passierte Tomaten zugeben und bei kleiner Hitze 3–4 Minuten garen.

3.

Reis durch sanftes Drücken der Packungen auflockern, Packungen aufreißen und Reis zum Gemüse geben, unterrühren und mit Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

4.

Tomatenmasse glatt streichen, 4 kleine Mulden formen und jeweils 1 Ei hineinschlagen. Pfanne zudecken und bei kleiner Hitze 15–20 Minuten garen, bis die Eier gar sind.

5.

Dabei 5 Minuten vor Garzeitende die beiseitegelegten Tomaten über die Pfanne geben und fertig garen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und Shakshuka damit garnieren.