Tomatensuppe mit Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein8,54 g(9 %)
Fett8,7 g(8 %)
Kohlenhydrate43,22 g(29 %)
zugesetzter Zucker1,05 g(4 %)
Ballaststoffe5,26 g(18 %)
Vitamin A256,38 mg(32.048 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,62 mg(14 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,27 mg(25 %)
Niacin5,31 mg(44 %)
Vitamin B₆0,55 mg(39 %)
Folsäure65,93 μg(22 %)
Pantothensäure0,57 mg(10 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C109,22 mg(115 %)
Kalium1.092,2 mg(27 %)
Calcium102,84 mg(10 %)
Magnesium66,34 mg(22 %)
Eisen3,22 mg(21 %)
Jod1,14 μg(1 %)
Zink1,26 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,09 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1
3
Paprikaschoten rot, gelb und grün
1 Zweig
1
2
2 EL
50 g
Erbsen frisch oder TK
2 EL
600 g
stückige Dosentomaten
400 ml
400 ml
½ TL
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser gut bissfest garen.
2.
Die Zucchini waschen, putzen, halbieren und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen, von den weißen Trennhäuten befreien und in 2 cm große Würfel schneiden. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen vom Stiel zupfen. Anschließend die Schalotte und den Knoblauch schälen, beides fein hacken und in einem Topf in heißem Olivenöl glasig schwitzen. Dann Zucchini, Paprika und Erbsen zugeben kurz mitschwitzen, Tomatenmark unterrühren und mit den Tomaten, Brühe und Tomatensaft angießen. Mit Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer und Zucker würzen und für etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Nudeln zugeben, erwärmen und nochmals abschmecken. Zum Servieren in Schälchen verteilen, mit den Basilikumblättchen garnieren und nach Belieben mit Ciabatta reichen.