Gesunder Feierabend

Vegane Kürbis-Cremesuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegane Kürbis-Cremesuppe

Vegane Kürbis-Cremesuppe - Einfach, gesund und so lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die vegane Kürbis-Cremesuppe ist nicht nur lecker, sondern hilft auch der Haut – denn das orangefarbene Fleisch vom Butternut-Kürbis enthält eine dicke Portion Betacarotin: Der natürliche Farbstoff ist die wichtigste Vorstufe von Vitamin A, die der Körper in die vitaminwirksame Form umwandeln kann. Daher auch der Name Provitamin A. Vitamin A ist nicht nur unerlässlich für den Sehvorgang, sondern auch wichtig für Wachstum und Aufbau von Haut und Schleimhäuten.

Tipps für Eilige gefällig? Dann greifen Sie auf den Hokkaido zurück. Diesen Kürbis müssen Sie nicht schälen, da die Schale beim Kochen weich wird.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein7 g(7 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K6,8 μg(11 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium815 mg(20 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
2
1 Stück
Ingwer (2 cm)
1 EL
2 EL
200 ml
Petersilie zum Garnieren
4 Scheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis waschen, entkernen, schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und klein schneiden.

2.

Kokosöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Kürbis und Ingwer zugeben, 500 ml Wasser angießen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Aufkochen und alles 15–20 bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.

Petersilie waschen und trocken schütteln. Kokosmilch zum Kürbis geben und den Inhalt des Topfes pürieren. Nochmals abschmecken und in Schälchen anrichten. Mit Petersilienblatt garnieren und mit Brot servieren.