Vegi-Burger mit Quarkcreme

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Vegi-Burger mit Quarkcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 31 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
300 g
1 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL
1
2 EL
2 EL
2 EL
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2
reife Tomaten
4
Salatblatt (z. B. Frisee und Radicchio)
1 EL
1 TL
1 EL
1 TL
Für den Kräuterquark
200 g
1 EL
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit den Frühlingszwiebeln, der Petersilie, der Sojasauce, dem Ei, den Sesamsamen, den Semmelbrösel und dem Käse zu einem Teig vermengen. Gut durchkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig 4 flache Frikadellen formen und diese in heißem Öl je Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten.

2.

Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Die Brötchen halbieren (nach belieben kurz anrösten). Den Salat waschen, putzen und trocken schleudern. Nach Bedarf klein zupfen.

3.

Für den Kräuterquark den Quark mit der Sahne, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und der Petersilie verrühren und abschmecken. Den Essig mit dem Senf, etwas Salz, Pfeffer, dem Oliven- und Walnussöl zu einer Vinaigrette verrühren und mit dem Salat mischen. Die Tomatenscheiben auf die unteren, halbierten Brötchenhälften legen. Darauf die Salatblätter und jeweils eine Frikadelle legen, einen Klecks Kräuterquark aufgeben und die oberen Brötchenhälften darauflegen. Sofort servieren.

Schlagwörter