Wraps mit Sauerkraut und Salami

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wraps mit Sauerkraut und Salami
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
360
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein13 g(13 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C128 mg(135 %)
Kalium592 mg(15 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure73 mg
Cholesterin194 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
50 g
½ TL
1
1 EL
75 ml
1
50 g
Salami vom Rind (luftgetrocknet)
100 g
3 EL
50 g

Zubereitungsschritte

1.
Weizenmehl mit Backpulver und einer Priese Salz vermischen. Den Teig mit Ei, Olivenöl und Wasser glatt rühren.
2.
Teig in einer beschichteten Pfanne herausbacken.
3.
Die grüne Paprika waschen, halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.
4.
Salami in kleine Würfel schneiden. Sauerrahm mit Naturjoghurt vermengen und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Sauerkraut ausdrücken und mit der Salami unter den Joghurt mischen.
5.
Die Füllung gleichmäßig auf dem Fladen verteilen und eng zusammenrollen. Den Wrap schräg anschneiden und zusammen mit den Paprikastreifen servieren.