Zucchini-Risotto

mit Nieren
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Schweineniere
1 Schalotte
2 EL Öl
1 EL Butter
7 Salbeiblätter
3 EL Sherry
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Risotto
700 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
80 g Butter
250 g Risottoreis
125 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
1 Zucchini
1 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinButterSherryÖlButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Nieren putzen, abspülen und mit Wasser bedeckt etwa 2 Stunden wässern.

2.

Für den Risotto Gemüsebrühe aufkochen. Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. 40 g Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis darin glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach unter Rühren die Brühe angießen, sodass der Reis immer bedeckt ist. Sobald er die Flüssigkeit aufgenommen hat, erneut Brühe angießen (das dauert etwa 20-25 Minuten).

3.

Restliche Butter in Stückchen unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt noch etwas ziehen lassen. Zucchini abspülen, putzen und in Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen. Zucchini darin 3-4 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und unter den Risotto mischen.

4.

Nieren trockentupfen und kleiner schneiden. Schalotte pellen und würfeln. Öl und Butter erhitzen. Nieren darin 12-15 Minuten braten, dabei die Schalottenwürfel und die Salbeiblätter zugeben. Mit Sherry ablöschen, salzen und pfeffern. Risotto zusammen mit den Nieren anrichten.