Backen mit Vollkorn

Apfel-Pfannkuchen mit Zimt-Zucker

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Apfel-Pfannkuchen mit Zimt-Zucker

Apfel-Pfannkuchen mit Zimt-Zucker - Ein süßer Klassiker - direkt aus Pfanne in den Mund.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
626
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gerade Kinder lieben Pfannkuchen, kein Problem denn in ihnen steckt viel Gutes. Eier fördern die kindliche Entwicklung, sie helfen beim Wachsen und schützen vor Untergewicht. Durch das hochwertige Eiweiß sind sie eine ideal Quelle für Proteine, die wir zum Erhalt der Muskeln brauchen. Die Äpfel liefern reichlich Ballaststoffe (Pektin), die zu einer guten Verdauung beitragen. Zimt wirkt entspannend und hilft der Verdauung aber Vorsicht gerade Cassia-Zimt enthät viel Cumarin, welches in großen Megen Leberschäden hervorrufen kann. Verwenden Sie daher Ceylon-Zimt, dieser enthät deutlich weniger Cumarin.

Tauschen Sie das Weizenmehl gegen Dinkel aus. Dieses bekommt vielen Menschen besser und das nussige Aroma passt hervorragend zu Äpfeln. Zu den Pfannkuchen können Sie eine Joghurtcreme aus Naturjoghurt, Zitrone und etwas Honig reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien626 kcal(30 %)
Protein21 g(21 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker13,5 g(54 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure104,5 μg(35 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin35,2 μg(78 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C19,8 mg(21 %)
Kalium669,7 mg(17 %)
Calcium225,4 mg(23 %)
Magnesium111,3 mg(37 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod24,9 μg(12 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure73,8 mg
Cholesterin341,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6
3 EL
500 ml
250 g
500 g
½
4 EL
Butter zum Braten
Zimt zum Bestreuen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit etwas Salz, 2 EL Kokosblütenzucker sowie Milch verquirlen und Mehl gründlich unterrühren. Teig 15 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone auspressen und mit dem Saft Äpfel beträufeln.

3.

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen. 1/4 des Teiges hineingießen und 1/4 der Äpfel darauf verteilen. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze etwa 3–4 Minuten goldbraun backen. 

4.

Mit Hilfe eines Tellers wenden. Dazu den Teller mit der Innenseite auf den Pfannkuchen legen, festhalten und Teller mit Pfanne drehen. Pfannkuchen liegt mit der gebackenen Seite nach oben auf dem Teller. Etwas Butter in die Pfanne geben und den Pfannkuchen vom Teller in die Pfanne gleiten lassen. Kurz weiter backen.

5.

Fertige Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft: 80 °C; Gas: Stufe 1) warm halten. Zimt mit restlichem Kokosblütenzucker mischen und vor dem Servieren nach Belieben die Pfannkuchen damit bestreuen.

Zubereitungstipps im Video
 
Göttliches Rezept, ich habe es Resteverwertung von mehliger Äpfel genutzt. Ich bin glücklich dass ich so ein tolles leckereres Gericht geworden ist. In Zukunft kaufe ich nur noch mehlige Äpfel.
 
Für 1 Person?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nein, für 4. Danke für den Hinweis.