Apfelkücherl mit Vanilleeis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkücherl mit Vanilleeis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
3
3 EL
Für den Ausbackteig
150 g
120 ml
50 ml
2 EL
2
½
Vanilleschote das Mark
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 Prise
2 EL
750 ml
Öl zum Frittieren
1 EL
1 EL
Vanilleeis nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitronensaftMilchMineralwasserÖlEiVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und die Äpfel in dickere Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Die Eier trennen. Mehl mit Milch, Mineralwasser, Öl, Eigelb, Vanillemark und Zitronenschale kräftig verrühren. Die Eiweiße mit Salz und 2 EL Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.
3.
Das Öl auf 160°C erhitzen. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hinein gestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
4.
Die Apfelscheiben nacheinander in den Teig tauchen und portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zucker und Zimt mischen. Die Apfelküchle mit Zimtzucker bestreuen und nach Belieben mit 1 Kugel Vanilleeis servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen