Saisonale Küche

Auberginen-Zucchini-Salat mit Kichererbsen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Auberginen-Zucchini-Salat mit Kichererbsen

Auberginen-Zucchini-Salat mit Kichererbsen - Mediterraner Genuss mit feinen Röstaromen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
220
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der mediterrane Leckerbissen enthält viel Eiweiß und Ballaststoffe – eine gute Kombination zum Sattwerden.

Der Salat lässt sich auch super vorbereiten und mitnehmen – beispielsweise als ausgewogenes Gericht für die Mittagspause.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein11 g(11 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium507 mg(13 %)
Calcium189 mg(19 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure126 mg
Cholesterin11 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
200 g
Kichererbsen (Abtropfgewicht; Dose)
1
rote Zwiebel
3 EL
2 EL
4 EL
1 TL
mittelscharfer Senf
1 Prise
1 Bund
250 g
weißer Pfeffer
1 Msp.
gemahlener Kreuzkümmel
½ Bund
50 g

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini waschen, putzen und längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine waschen, putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 5 Minuten ziehen lassen.

2.

Inzwischen Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in sehr dünne Streifen schneiden.

3.

Öl in einer beschichteten Grillpfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin nacheinander bei starker Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen und in eine Schüssel geben.

4.

Auberginenscheiben mit Küchenpapier trockentupfen, ebenfalls bei starker Hitze von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten und in die Schüssel geben. Kichererbsen und Zwiebelstreifen untermengen.

5.

Essig, 2 EL Zitronensaft und Senf verquirlen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Über das Gemüse träufeln und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

6.

Inzwischen Minze waschen und trockenschütteln. 1/2 Bund beiseitelegen, den Rest hacken.

7.

Für den Dip Joghurt, Salz, weißen Pfeffer, Kreuzkümmel, restlichen Zitronensaft und gehackte Minze verrühren.

8.

Basilikum waschen und trockenschütteln. Blätter von Basilikum und restlicher Minze abzupfen und über den Salat streuen. Schafskäse darüberbröseln. Dip extra dazu servieren.

Zubereitungstipps im Video