Auberginen-Zucchini-Lasagne

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Auberginen-Zucchini-Lasagne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
893
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien893 kcal(43 %)
Protein41,33 g(42 %)
Fett48,49 g(42 %)
Kohlenhydrate80,1 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,28 g(38 %)
Vitamin A446,18 mg(55.773 %)
Vitamin D3,63 μg(18 %)
Vitamin E2,21 mg(18 %)
Vitamin B₁0,53 mg(53 %)
Vitamin B₂1,01 mg(92 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,82 mg(59 %)
Folsäure157,95 μg(53 %)
Pantothensäure2,67 mg(45 %)
Biotin13,77 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1,73 μg(58 %)
Vitamin C43,29 mg(46 %)
Kalium1.788,33 mg(45 %)
Calcium906,39 mg(91 %)
Magnesium174,05 mg(58 %)
Eisen4,29 mg(29 %)
Jod60,8 μg(30 %)
Zink4,92 mg(62 %)
gesättigte Fettsäuren22,65 g
Cholesterin106,42 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
2
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
2
2 EL
3 EL
1 l
Muskat frisch gerieben
300 g
400 g
1 Kugel
Butter für die Form
400 g
Lasagneplatte (ohne Vorkochen)
100 g
geriebener Parmesan
30 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Auberginen und Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Beides mit Salz bestreuen und ca. 30 Minuten "Wasser ziehen lassen". Anschließend trocken tupfen und portionsweise in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein hacken. In einem Topf in zerlassener Butter andünsten. Mit Mehl bestauben und ca. 1 Minuten mitschwitzen. Die Milch zugeben und unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ca. 4 Minuten leise köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und den Ricotta einrühren.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und in Scheiben schneiden. Den Mozzarella abgießen und grob zerpflücken. Etwas Bechamelsauce in die gefettete Form geben. Mit Nudelplatten auslegen und mit einigen Gemüsescheiben belegen. Wieder etwas Sauce darüber geben, mit Parmesan bestreuen und mit Nudelplatten belegen. So fortfahren, bis alles Gemüse, Bechamelsauce, Nudeln und Parmesan aufgebraucht sind. Mit Gemüse abschließen, mit Pinienkernen bestreuen und den Mozzarella ganz zum Schluss darüber geben. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.

Video Tipps

Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Auberginen in Scheiben schneiden
 
In den Schritten stehen keine Angaben zu den Zwiebeln und den Tomaten. Was passiert damit? 1L Milch für eine Bechamelsauce mit 3EL Mehl ist zu viel.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Thorsten00, Zwiebeln und Knoblauch werden in Schritt 2 für die Béchamelsauce verwendet, die Tomaten werden in Schritt 4 gebraucht und zusammen mit Auberginen und Zucchini für die Gemüseschichten der Lasagne verwendet. Wenn Ihnen die Béchamelsauce mit der angegeben Menge Mehl zu dünnflüssig ist, können Sie natürlich auch etwas mehr verwenden. Wichtig ist nur, dass die Sauce noch flüssig genug ist, damit die Lasagneplatten durchgaren können. Viele Grüße von EAT SMARTER!