Babymahlzeit ab 10. Monat (milchfrei)

Bananen-Beeren-Brei mit Hirse

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bananen-Beeren-Brei mit Hirse

Bananen-Beeren-Brei mit Hirse - Angenehm süße Schlemmerei mit ganz leichter Säurenote

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
162
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hirse ist sehr mineralstoffreich und versorgt Ihr Baby mit Eisen. Ohne dieses Spurenelement könnten die roten Blutkörperchen keinen Sauerstoff binden und den Körper nicht ausreichend damit versorgen. Zudem steuert das Rapsöl wichtige Omega-3-Fettsäuren bei. Sie sind wichtig, um Nerven­zellen, Nervenleitungen und Zellwände aufzubauen. So kann sich das Gehirn der Kleinen gut entwickeln.

Hirse ist glutenfrei und war ursprünglich zur Allergieprävention gedacht, also von Kindern mit einem erhöhten Risiko für eine Weizenallergie oder Glutenunverträglichkeit. Heute weiß man aber: Risikokinder sollten früh mögliche Allergene bekommen, damit sich ihr Immunsystem an sie gewöhnt. Trotzdem ist das Pseudogetreide eine tolle und wertvolle Abwechslung im Speiseplan der Kleinsten. Greifen Sie bei den verwendeten Lebensmitteln auf Bio- bzw. Freilandware zurück. Nutzen Sie außerdem, wenn möglich, regionales und saisonales Obst und Gemüse, sodass Ihr Kind von möglichst vielen Nährstoffen profitieren kann.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien162 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium279 mg(7 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K8,4 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium300 mg(8 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
1
Zutaten
20 g Hirseflocke (2 EL)
50 g reife Bananen (0.5 kleine Banane)
50 g gemischte Beeren (3 EL)
1 TL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BananeHirseflockeRapsöl
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Kochlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Gabel, 1 Teelöffel, 1 Stabmixer (nach Belieben)

Zubereitungsschritte

1.
Bananen-Beeren-Brei mit Hirse Zubereitung Schritt 1

Hirseflocken mit 125 ml Wasser in einem kleinen Topf verrühren und bei kleiner Hitze zum Kochen bringen. Unter Rühren etwa 3 Minuten kochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen.

2.
Bananen-Beeren-Brei mit Hirse Zubereitung Schritt 2

Banane schälen und in Stücke schneiden.

3.
Bananen-Beeren-Brei mit Hirse Zubereitung Schritt 3

Die Beeren waschen, trocken tupfen und verlesen. Große Exemplare eventuell halbieren oder vierteln.

4.
Bananen-Beeren-Brei mit Hirse Zubereitung Schritt 4

Bananenstücke und Beeren zu den Flocken geben und alles mit einer Gabel zerdrücken. Für einen ganz feinen Brei kurz mit dem Stabmixer pürieren. Zum Schluss das Öl unterrühren. Bananen-Beeren-Brei mit Hirse lauwarm servieren.