Clever naschen

Beeren-Joghurteis

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beeren-Joghurteis

Beeren-Joghurteis - Feines Lavendelaroma sorgt für einen etwas anderen Eisgenuss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 55 min
Fertig
Kalorien:
161
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit diesem Eis tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes! Himbeeren sind reich an dem verdauungsfördernden Ballaststoff Pektin, Blaubeeren helfen mit ihren Gerbstoffen beim Detoxing und Brombeeren enthalten reichlich Vitamin A, das wichtig für Netzhaut, Haut und Schleimhäute ist.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Lavendel achten: Einzig der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) schmeckt nicht nur aromatisch, sondern auch schön süßlich. Der dekorative Schopflavendel hat einen eher unangenehmen und bitteren Geschmack und ist deshalb nicht zum Verzehr geeignet. Grundsätzlich sollten Sie nur mit Lavendel in Bioqualität würzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien161 kcal(8 %)
Protein7 g(7 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium272 mg(7 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin21 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 TL
getrocknete Lavendelblüten
50 ml
2 EL
250 g
gemischte Beeren (Brombeeren, Himbeeren und Heidelbeeren)
1
300 g
100 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

4 Holzstäbchen, 4 Förmchen (z. B. Joghurtförmchen)

Zubereitungsschritte

1.

Getrockneten Lavendel leicht zerreiben. Sahne mit dem Lavendel in einem Topf erhitzen, Honig einrühren und anschließend wieder abkühlen lassen. Durch ein feines Sieb gießen und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

2.

Beeren waschen, trocken tupfen und verlesen. In einem Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

3.

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 1 EL Saft auspressen. Zitronensaft mit 1 Msp. Abrieb und dem Joghurt verrühren. Lavendel-Sahne steif schlagen und mit dem Quark unterziehen. 

4.

Etwa 1/3 der Quarkcreme in 4 Joghurtförmchen füllen. Mit der Hälfte vom Beerenpüree bedecken und ein weiteres Drittel der Creme darauf geben. Mit dem übrigen Beerenpüree fortfahren und mit einer letzten Schicht Quarkcreme abschließen. Mindestens 1 Stunde anfrieren lassen, jeweils einen Eisstiel einstecken und weitere 3 Stunden frieren lassen. Zum Servieren vorsichtig aus den Förmchen lösen.