Dorade mit Knoblauch, Zitrone und Kräutern 

Dorade mit Knoblauch, Zitrone und Kräutern - Dorade mit Knoblauch, Zitrone und Kräutern - Der zarte Fisch macht nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich einiges her.
Dorade mit Knoblauch, Zitrone und Kräutern - Der zarte Fisch macht nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich einiges her.

(0)

Kalorien:447 kcal
Schwierigkeit:einfach
Zubereitung:20 min
Fertig in:40 min
Health Score
9.4 / 10
Werbung
1 Portion enthält (Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien447 kcal(22%)
Protein64 g(128%)
Fett16 g(20%)
Kohlenhydrate10 g(4%)
zugesetzter Zucker0 g(0%)
Ballaststoffe2 g(7%)

Rezeptautor: EAT SMARTER

Zutaten

Für Portionen

2000 gkleine Dorade (4 kleine Doraden; küchenfertig)
Meersalz
Pfeffer
½ StangenLauch
4 ZweigeRosmarin
8 ZweigeThymian
2Bio-Zitrone
3 ELOlivenöl
2Knoblauchknolle
außerdem:
Werbung
Werbung

Zubereitungsschritte

1 Doraden unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
2 Lauch waschen, trockentupfen, putzen und längs halbieren. Nacheinander je 8 Lauchstreifen ca. 30 Sekunden in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken.
3 Kräuter waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Zitronen heiß abwaschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden.
4 Fische mit der Hälfte der Kräuter und der Zitronenscheiben füllen, die restlichen Kräuter und Zitronenscheiben auf die Fische legen, mit Lauchbändern umwickeln und verschließen. Fische mit Öl beträufeln, in Grillzangen auf den heißen Grill legen und 15–20 Minuten unter Wenden grillen.
5 Inzwischen Knoblauchknollen quer halbieren und mit der Schnittfläche nach unten 10 Minuten grillen. Dann alles auf 4 Tellern dekorativ anrichten.

Video Tipps

Das richtige Vorbereiten einer Dorade
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Doradenfilets in der Pfanne grillen oder braten
Werbung

Kommentare

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar



Schlagworte