print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ideal nach dem Sport

Hähnchenschlegel mit Knoblauch, Zitrone und Thymian

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchenschlegel mit Knoblauch, Zitrone und Thymian

Hähnchenschlegel mit Knoblauch, Zitrone und Thymian - Zartes Fleisch perfekt gewürzt!

Health Score:
Health Score
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
515
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hähnchenschlegel punkten mit reichlich, hochwertigem Eiweiß. Wir benötigen dies in unserem Körper als Baustoff für Muskeln, Zellen, Botenstoffe und Hormone. Der Knoblauch verleiht dem Gericht nicht nur einen würzigen Geschmack, sondern bringt auch eine Extraportion ätherische Öle mit, welche in der Lage sind krankmachende Bakterien und Viren zu bekämpfen.

Zu den Hähnchenschlegel mit Knoblauch, Zitrone und Thymian passt gekochter Naturreis als Beilage. Für mehr Vitamine und Mineralstoffe können Sie Ofengemüse mit Kartoffeln zu dem Hähnchenfleisch reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien515 kcal(25 %)
Protein46 g(47 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
1 Portion
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K1,8 μg(3 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin25,3 mg(211 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin218 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
1
unbehandelte Bio-Zitrone
4
3
4
Hähnchenkeulen (á 300 g)
edelsüßes Paprikapulver
1 EL
200 ml
trockener Weißwein
200 ml
½ Bund
Zubereitung

Küchengeräte

1 ofenfeste Pfanne, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone heiß abbrausen, trocken reiben und in schmale Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und andrücken. Zwiebeln schälen und längs halbieren oder vierteln.

2.

Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen, am Gelenk teilen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen, beiseitelegen und Zwiebeln mit Knoblauch und Zitrone in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Wenden anbraten, mit Wein und Hühnerbrühe ablöschen, salzen, pfeffern, Fleisch und Kräuter einlegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 30–35 Minuten schmoren.

3.
Sofort servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar