Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Fasanenbrust im Speckmantel mit Sauerkraut und Trauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasanenbrust im Speckmantel mit Sauerkraut und Trauben
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
8 Scheiben
350 ml
Wildgeflügelfond
3 EL
4
Pfeffer frisch gemahlen
Kraut
800 g
mildes Sauerkraut (1 Dose)
1
4
200 ml
200 g
200 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpeckButterSalzPfefferLorbeerblattWacholderbeere
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 120° C vorheizen.
2.
Abgetropftes Sauerkraut mit Weißwein, Brühe und Gewürzen ca. 20-30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Wein angießen.
3.
Fasanenbrüste waschen, trocken tupfen und eng einrollen. Thymianblättchen abzupfen, auf die Brüste streuen und jeweils in 2-3 Scheiben Speck einrollen. Mit Zahnstochern fixieren, pfeffern und in 1 EL heißer Butter von allen Seiten anbraten. Mit dem Fond ablöschen und im vorgeheizten Ofen in ca. 30 Minuten gar schmoren.
4.
Währenddessen die Trauben waschen, halbieren und eventuell entkernen. In 1 EL Butter erhitzen, den Honig darin auflösen und die Trauben darin schwenken.
5.
Das Fleisch aus dem Fond heben, die Zahnstocher entfernen und den Fond nach Bedarf noch etwas einreduzieren lassen, dann die restliche kalte Butter einrühren. Nicht mehr aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Das Sauerkraut ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, die jeweils schräg halbierten Fasanenbrüste darauf legen und die Trauben darum herum verteilen. Etwas Bratenfond mit auf den Teller geben und sofort servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar