Energy-Kick am Morgen

Feigenmarmelade

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Feigenmarmelade

Feigenmarmelade - Frische Süße zu Brot oder zu herzhaften Gerichten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
52
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Durch die natürliche Süße der Früchte und des Traubensaftes ist für diese Feigenmarmelade keine zusätzliche Süße mehr notwendig. Die Feigen sind in einer Marmelade nicht nur optisch etwas besonderes: Denn sie liefern das antioxidans Vitamin E, das die Körperzellen vor Schädigungen schützt und so für eine schöne Haut sorgt. Die süßen Früchte enthalten zudem kleinere Mengen des Mineralstoffes Calcium für starke Knochen und gesunde Zähne. 

Die Feigenmarmelade ist bei luftdichtem Verschluss und kühler Lagerung mindestens 1 Monat haltbar.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien52 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Kalorien52 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
(1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium173 mg(4 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
32
Zutaten
1800 g frische reife Feige
1 Zimtstange
1 Nelke
700 ml roter Traubensaft
½ TL Agar-Agar
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FeigeTraubensaftAgar-AgarZimtstangeNelke
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 4 sterile Gläser

Zubereitungsschritte

1.

Die Feigen waschen, halbieren und in Streifen schneiden. Zusammen mit dem Zimt, der Nelke und dem Traubensaft in einen Topf gebenund 2 Stunden ziehen lassen.

2.

Die Feigen langsam zum Kochen bringen und das Agar-Agar-Pulver hineingeben. Anschließend für 2 Minuten kochen lassen.

3.

Die Feigenmarmelade randvoll in sterile Gläser füllen, gut verschließen und sofort mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrtuch stellen. 5 Minuten stehen lassen. Wieder umdrehen und gänzlich auskühlen lassen.