Fenchel-Kartoffelgemüse mit Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fenchel-Kartoffelgemüse mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein39 g(40 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,7 mg(181 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure157 μg(52 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium1.819 mg(45 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin107 mg
Zucker gesamt5 g(20 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Lachsfilet ohne Haut
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
kleine Fenchelknollen à 200 g
800 g
1 Bund
2 EL
2 TL
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelLachsfiletFetaZitronensaftDillÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in 4 Portionsstücke schneiden mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
2.
Fenchel waschen, putzen und längs in feine Scheiben hobeln. Etwas Fenchelgrün beiseite legen.
3.
Kartoffeln schälen und in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
4.
Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und mit Fenchelgrün mischen und beides durchhacken.
5.
Öl erhitzen und den Fenchel darin andünsten. Dann die Kartoffelwürfel zufügen, salzen und pfeffern, etwa 300 ml Wasser und Fenchelsamen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles ca. 5 Minuten dünsten.
6.
Den Fisch mit der Mischung aus Dill und Fenchelgrün bestreuen und auf das Fenchelgemüse setzen. Den Feta darüber bröseln und alles weitere 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Nach Belieben mit etwas Zitronengras und Dill garnieren.