Fondue nach chinesischer Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fondue nach chinesischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein45 g(46 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin K266,6 μg(444 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16 mg(133 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium1.228 mg(31 %)
Calcium302 mg(30 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure298 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
16 getrocknete Shiitakepilze
200 g fester Tofu
2 EL Zitronensaft
2 EL Öl
1 TL gemahlener Ingwer
Sojasauce
1 Brokkoli ca. 500 g
1 Bund Frühlingszwiebeln
160 g Pak Choi
300 g Zanderfilet
300 g Rinderfilet
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer ca. 10 cm
3 l Hühnerbrühe Instant
Fondueset mit kleinen Sieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten einweichen. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Tofu würfeln und mit dem Zitronensaft, dem Öl, dem Ingwerpulver und 2 EL Sojasauce verrühren. Auf ein Blech geben und im heißen Ofen (mittlere Schiene) 10-15 Minuten backen, bis der Tofu leicht gebräunt ist.
2.
Inzwischen den Brokkoli putzen und in feine Röschen teilen. Über kochendem Wasser in einem Topf mit Dämpfeinsatz ca. 8 Minuten dämpfen, bis der Brokkoli knapp gar ist. Kurz mit eiskaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den Pak Choi waschen, die Stiele entfernen und die Blätter in mundgerechte Stücke zerteilen.
3.
Den Zander kalt abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Das Rinderfilet trocken tupfen und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Die Shiitakepilze abropfen lassen und die Stiele entfernen. Alle vorbereiteten Zutaten auf Tellern oder in Schälchen anrichten.
4.
Die Zwiebel, den Knoblaucn und den Ingwer schälen und klein würfeln. Mit 50 ml Brühe mit dem Pürierestab oder im Mixer fein pürieren. Die Mischung in ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Die Flüssigkeit mit der restlichen Brühe und 4 EL Sojasauce im Fonduetopf auf dem Herd erhitzen. Auf den Rechaud stellen und heiß halten. Die Zutaten mit Fonduesieben in die Brühe halten und garen oder in die Brühe geben und mit den Sieben herausfischen.