Gesundes Grundrezept

Frischkäse selber machen

5
Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Frischkäse selber machen

Frischkäse selber machen - cremig, leicht und ohne Zusatzstoffe. Foto: Maren Baumgarten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
83
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit durchschnittlich 13 % Eiweiß pro 100 g gehört Frischkäse zu den guten Quellen für Proteine. Gerade Vegetarier sollten ihn darum ruhig öfter genießen. Im Vergleich zu Frischkäse aus dem Supermarkt kommt die selbstgemachte Variante ohne Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, Verdickungsmittel und tierischem Lab aus.

Bei der abgetropften Flüssigkeit handelt es sich übrigens um Molke, diese enthält rund die Hälfte aller Milchinhaltsstoffe wie Proteine und Vitamine und ist nahezu fettfrei. Probieren Sie diese pur, mit etwas Fruchtsaft gemischt oder im nächsten Smoothie oder Shake. Sie können auch das in einigen Backrezepten enthaltene Wasser durch Molke ersetzen und pimpen damit den Health Score durch die vielen enthaltenen Aminosäuren auf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien83 kcal(4 %)
Protein5 g(5 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆11 mg(786 %)
Folsäure0,5 μg(0 %)
Pantothensäure5 mg(83 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C182 mg(192 %)
Kalium152 mg(4 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium0,1 mg(0 %)
Eisen15 mg(100 %)
Jod0,5 μg(0 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
8
Zutaten
1 l Milch (Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch; mind. 3,5% Fett)
1 Zitrone
Salz
Nach Belieben Kräuter
Nach Belieben Tomaten
Nach Belieben Vollkornbrot
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZitroneSalzTomate
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Mulltuch, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Milch in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen.

2.
Frischkäse selber machen Zubereitung Schritt 2

Unter Rühren Zitronensaft zur heißen Milch geben, bis das Milcheiweiß ausflockt und sich feste Stückchen von der klaren Flüssigkeit abtrennen.

3.
Frischkäse selber machen Zubereitung Schritt 3

Ein Sieb mit dem Mulltuch auslegen und auf eine Schüssel stellen. Käsemasse hineingeben und abtropfen lassen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

4.

Frischkäse aus dem Tuch lösen und mit Salz würzen. Nach Belieben mit Kräutern, weiteren Gewürzen, Tomaten und Vollkornbrot servieren.

 
Kann man auch fettreduzierte Milch, z.B. 1,5% verwenden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo mablu610, ja, das funktioniert auch. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo, wie lange ist der Frischkäse dann haltbar? Lieben Dank
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Hartling, im Kühlschrank gelagert ist der Frischkäse ca. drei bis vier Tage haltbar. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Daniela Friedrichsen 2
Funktioniert das auch mit z.B. Hafermilch ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Daniela Friedrichsen 2, das haben wir noch nicht getestet, jedoch enthält Haferdrink vermutlich zu wenig Eiweiß. Mit Sojadrink könnte es aber funktionieren. Viel Erfolg beim Ausprobieren und viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Auf wieviel Grad sollte die Milch erhitzt werden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nivello, die Milch soll unter Rühren langsam erhitzt, aber nicht gekocht werden. Etwa 40 °C genügen. Viele Grüße EAT SMARTER
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite