Frittierte Reisbällchen auf sizilianische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Reisbällchen auf sizilianische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
1346
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.346 kcal(64 %)
Protein15 g(15 %)
Fett127 g(109 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E70,9 mg(591 %)
Vitamin K14,2 μg(24 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium232 mg(6 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren19,4 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
8
Zutaten
300 g Rundkornreis
¾ l Fleischbrühe
2 EL Butter
50 g frisch geriebener Pecorino
2 Eier
150 g Rinderhackfleisch
½ kleine Zwiebel
100 g Erbsen TK
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
125 g Mozzarella
100 g Semmelbrösel
1 EL Basilikum gehackt
1 EL Olivenöl
1 l Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlRinderhackfleischMozzarellaErbsePecorinoButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis mit der Brühe und dem Safran aufkochen, dann zugedeckt bei sehr schwacher Hitze in ca. 25 Min. ausquellen lassen. Die Butter und den Käse untermischen, dann 1 Ei unterrühren. Reis abkühlen lassen.
2.
Die Zwiebel schälen, fein hacken und in 1 EL Öl glasig braten. Hackfleisch zugeben, krümelig braten, Erbsen, 2 EL Wasser und Tomatenmark unterrühren und alles zugedeckt 5 Min. schmoren. Alles salzen und pfeffern. Mozzarella klein würfeln oder reiben; unter die Hackfleischmasse mischen.
3.
Den Reis in 8 Portionen teilen. Portionen jeweils in der Hand flachdrücken, mit etwas Fleischmasse belegen. Den Reisteig über der Füllung schließen. Dann zu Kugeln formen. Das übrige Ei in einem Teller verquirlen. Semmelbrösel mit Basilikum in einen zweiten Teller geben.
4.
Das Öl zum Frittieren erhitzen. Die Reiskugeln erst im Ei, dann in der Semmelbröselmischung wälzen, in 4-5 Min. rundherum goldbraun frittieren und auf Küchenpapier gut entfetten lassen. Warm oder abgekühlt mit Basilikum garniert servieren.
 
Köstlich! Habe das Rezept wie oben beschrieben nachgekocht. Einzige Variation: ich habe ein Stückchen kleingehackte Chilischote zu der Hackfleischfüllung hinzu gegeben.
 Von der Füllung war zum Schluss noch etwas übrig und ich hatte insgesamt 500 gr. Hackfleisch gekauft. Das restliche (rohe) Hackfleisch habe ich dann zur fertigen Füllung in die Pfanne gegeben und alles nochmal kräftig durchgebrutzelt. Abschmecken mit Pfeffer, Salz, Tomatenmark und 1/2 Dose Tomaten (ganze, geschält in Tomatensaft). Noch ein bisschen köcheln lassen und zu einer Soße reduzieren. Die Soße zu den Bällchen anrichten. Fertig. Schmecken warm und kalt - die Kolleginnen und Kollegen im Büro haben sich auch am nächsten Tag über die Bällchen hergemacht!