Fruchtige Bohnensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtige Bohnensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
134
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien134 kcal(6 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K51,8 μg(86 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium665 mg(17 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschote
2 Stangen Staudensellerie
400 g schwarze Bohnen Dose
2 milde, rote Chilischoten
2 EL Olivenöl
1 EL Garam Masala
2 EL Tomatenmark
800 ml Gemüsebrühe
1 TL Melasse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zimtpulver
200 g Ananasfruchtfleisch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Etwas Selleriegrün zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein hacken. Die Bohnen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Die Chilischoten waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Zusammen mit Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Sellerie in einem heißen Topf im Öl unter Rühren 2-3 Minuten anschwitzen. Garam Masala und Tomatenmark kurz mitschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen. Die Bohnen und die Melasse zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Die Ananas in kurze Streifen schneiden, zum Schluss mit dem gehackten Selleriegrün in die Suppe geben und abschmecken. In Schüsseln füllen und mit Selleriegrün garniert servieren.