Unterstützt beim Abnehmen

Cremige Bohnensuppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremige Bohnensuppe

Cremige Bohnensuppe - vegetarisches Mittagessen mit Wohlfühlfaktor.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
318
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die dicken Bohnen, auch Ackerbohnen genannt, sind echte Ballaststoffe-Bomben. Mit fast 30 Prozent der unverdaulichen Pflanzenfasern wird der Verdauungstrakt in Bewegung gebracht und die cremige Bohnensuppe hält noch länger satt.

Bohnen können Blähungen verursachen… Um dagegen zu wirken, können die dicken Bohnen für ein bis zwei Minuten in kochendem Salzwasser blanchiert werden. Somit lässt sich die dünne Hülle um die Bohnen kinderleicht entfernen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien318 kcal(15 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K9,4 μg(16 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium687 mg(17 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin39 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g mehligkochende Kartoffeln
450 g dicke Bohnen (Dose; Abtropfgewicht)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
100 g Schlagsahne
Muskatnuss
4 EL Schmand
2 Stiele Petersilie
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Bohnen abschütten, waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

In einem Topf Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten. Kartoffeln und Bohnen zugeben, kurz mitbraten und mit Brühe aufgießen. Lorbeerblatt zugeben, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

3.

Lorbeerblatt entfernen, einige Bohnen herausnehmen und die restliche Suppe pürieren. Sahne zugeben, noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise frisch abgeriebenem Muskat abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

4.

Auf Schälchen verteilen, mit je einem EL Schmand und den übrigen Bohnen garnieren. Mit Pfeffer übermahlen und cremige Bohnensuppe mit Petersilie bestreut sofort servieren.

Bild des Benutzers Biggi3012
Erwähnt werden sollte, dass die Bohnen nicht nur aus den Schalen gepult werden, sondern anschließend 2 Minuten im kochenden Wasser blanchiert und dann kalt abgepült werden sollten. Nämlich dann erst kann man die Bohnen leicht von der harten weißen Schale entfernen, indem man die Haut mit dem Fingernagel leicht aufritzt und die Bohne dann einfach rausdrückt.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite