Figurbewusst genießen

Gebratener Spargel an Wildkräutersalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratener Spargel an Wildkräutersalat

Gebratener Spargel an Wildkräutersalat - Zarte Stangen auf blühender Wiese

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
189
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wildkräuter aus dem Garten oder vom Wochenmarkt sind kleine Power-Pakete: Reich an Vitamin C pushen sie unser Immunsystem. Die Bitterstoffe wiederum hemmen den Appetit und können beim Abnehmen helfen. Spargel reguliert durch Kalium und Asparaginsäure den Flüssigkeitshaushalt und hat einen entwässernden Effekt.

Keinen Wildkräutersalat bekommen? Macht nichts: Ersetzen Sie diesen einfach durch einen andere Salatsorte wie Rucola oder Babyspinat.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien189 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K111 μg(185 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure157 μg(52 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium451 mg(11 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
weißer Spargel
3 EL
80 g
Wildkräuter (z. B. Löwenzahn, Pimpinelle, Brunnenkresse, Knoblauchsrauke, Schafgarbe, Gundermann etc.)
2 EL
1 EL
2 EL
2 Stiele
2 Stiele
30 g
½ Handvoll
essbare Blüten (z. B. Gänseblümchen, Kapuzinerkresse)

Zubereitungsschritte

1.

Spargel schälen, waschen, holzige Enden entfernen, Spargel in 5–6 cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Spargelstücke darin unter Wenden bei mittlerer Hitze 7–8 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Inzwischen Wildkräuter verlesen, waschen und trocken schleudern. Für das Dressing Essig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Traubenkernöl und restlichem Olivenöl verquirlen.

3.

Petersilie und Kerbel waschen, trocken schütteln, hacken und unter das Dressing rühren.

4.

Wildkräuter mit der Hälfte des Dressings marinieren. Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten.

5.

Spargel auf Tellern anrichten und mit restlichem Dressing beträufeln. Wildkräutersalat daneben verteilen und mit Blüten und Kernen garnieren.