Top Folsäure-Lieferant

Grüner Spargel mit Kalbssteak

auf Schnittlauchsauce
4.125
Durchschnitt: 4.1 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Grüner Spargel mit Kalbssteak

Grüner Spargel mit Kalbssteak - Zartes Fleisch, gerösteter Spargel, cremig-leichte Sauce – perfekter Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Grüne Spargel mit Kalbssteak enthält viel wertvolles Eiweiß, gesunde Fettsäuren, reichlich Vitamine und Mineralstoffe: Folsäure sorgt zusammen mit Vitamin B12 für frisches Blut, und vom hohen Zinkgehalt profitieren Haut, Haare, Fingernägel und auch das Immunsystem.

Sie brauchen Kohlenhydrate und Ballaststoffe, um richtig satt zu werden? Servieren Sie ein paar Pellkartoffeln zusätzlich mit etwas mehr Schnittlauchsauce. Etwas frischer wird es, wenn Sie zu dem Spargelgericht einen Frühlingssalat mit Spinat und Rhabarber servieren. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein50 g(51 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21,3 mg(178 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure150 μg(50 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.020 mg(26 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure390 mg
Cholesterin112 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K104,4 μg(174 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,4 mg(162 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure243 μg(81 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.198 mg(30 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin106 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
½
150 g
1 EL
4
800 g
grüner Spargel
50 g
3 EL
600 g
Kalbsrückensteak (4 Kalbsrückensteaks)
grobes Meersalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Backblech, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie, 1 Gabel, 1 Zitronenpresse, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 1

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

2.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 2

Halbe Zitrone auspressen. 1 EL Saft, Schnittlauch, Joghurt und Frischkäse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und längs halbieren.

3.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 3

Spargel waschen, das untere Viertel der Stangen eventuell schälen und die holzigen Enden abschneiden. Tomaten fein würfeln.

4.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 4

Ein Backblech im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft: 225 °C, Gas: höchste Stufe) 5 Minuten heiß werden lassen. Dann 2 EL Olivenöl auf dem Blech verstreichen, Spargel und Knoblauch darauf verteilen.

5.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 5

Mit Salz und Pfeffer würzen. 12 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden.

6.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 6

Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Kalbssteaks mit Pfeffer würzen und von jeder Seite 3–4 Minuten bei starker Hitze braten. In Alufolie wickeln und etwa 5 Minuten ruhen lassen.

7.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 7

Spargel aus dem Ofen nehmen, mit den gewürfelten Tomaten mischen. Auf 4 vorgewärmte Teller geben.

8.
Grüner Spargel mit Kalbssteak Zubereitung Schritt 8

Kalbssteaks quer in je 6 Scheiben schneiden, auf die Teller geben und mit etwas Meersalz bestreuen. Mit der Schnittlauchsauce servieren.

 
Der Frischkäse wird in Step 2 für die Schnittlauchsauce gebraucht. Herzliche Grüße Ihre EAT SMARTER Redaktion
 
Hallo, das klingt ja alles sehr lecker, aber aus der anleitung bin ich mir nicht so schlüssig, wozu der frischkäse ist.. LG Britta