Geflügelsuppe mit Graupen und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelsuppe mit Graupen und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1276
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.276 kcal(61 %)
Protein81 g(83 %)
Fett78 g(67 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K68,5 μg(114 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin54,7 mg(456 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure218 μg(73 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.732 mg(43 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren25,4 g
Harnsäure764 mg
Cholesterin353 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Suppenhuhn
2 Lorbeerblätter
Pimentkörner
Salz
1 Stange Lauch
2 Möhren
½ Knollensellerie
1 Kohlrabi
300 g Graupen
Pfeffer aus der Mühle
1 Stiel Liebstöckel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Suppenhuhn innen und außen abspühlen, trocken tupfen und mit den Gewürzen und einer Prise Salz in einen Topf geben. Mit soviel Wasser auffüllen, dass alles gut bedeckt ist. Zum Kochen bringen und 45-50 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2.

Inzwischen den Lauch waschen, trocken schütteln, putzen und in schräge Ringe schneiden. Die Karotten, den Sellerie und den Kohlrabi schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Graupen in kochenden Salzwasser 40-45 Minuten garen.

3.

Durch ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen, 1,2 l von der Brühe in einen anderen Topf passieren und zusammen mit dem Gemüse 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen, gegebenenfalls klein schneiden und zusammen mit den Graupen in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Den Liebstöckel waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Suppe in vorgewärmte Suppenschalen füllen und mit dem Liebstöckel bestreut servieren,