Smarte Hausmannskost

Rindfleisch-Gemüsesuppe mit Graupen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleisch-Gemüsesuppe mit Graupen

Rindfleisch-Gemüsesuppe mit Graupen - ein Klassiker der einfach zubereitet ist, gut sättigt und viele Vitalstoffe liefert!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
487
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindfleisch ist eine der besten Quellen für den blutbildenden Mineralstoff Eisen. Es ist für den Körper optimal nutzbar und verbessert den Sauerstofftransport.
Die oft in Vergessenheit geratenen Perlgraupen liefern gut sättigende Kohlenhydrate und magenfreundliche Schleimstoffe, die beruhigend auf die Verdauung wirken.

Roh verzehrt kann Rindfleisch schädlich sein, da ein Risiko für gefährliche Infektionskrankheiten wie Listeriose oder Toxoplasmose besteht. Vor allem Schwangere und Immungeschwächte sollten daher nur durchgegartes Rindfleisch verzehren.

Anstelle der Perlgraupen können auch Kartoffeln verwendet werden. Zu der Suppe schmeckt geröstetes Vollkornbrot gut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien487 kcal(23 %)
Protein41 g(42 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K21,5 μg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium912 mg(23 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure266 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rindfleisch (Suppenfleisch)
1 Lorbeerblatt
6 zerdrückte Pimentkörner
200 g Perlgraupe
2 Kartoffeln
2 Möhren
1 Petersilienwurzel
2 Stangen Staudensellerie
2 Zwiebeln
½ Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Rindfleisch waschen und trocken tupfen. Mit etwa 1 l Wasser in einen Topf geben, sodass das Fleisch bedeckt ist, und aufkochen. Lorbeerblatt und Pimentkörner hinzufügen und etwa 80 Minuten bei kleiner Hitze simmern lassen. Entstandenen Schaum abschöpfen.

2.

In einem separaten Topf Graupen in kaltes Wasser geben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Durch ein Sieb abgießen und kalt abspülen. Zum Fleisch geben und mitkochen.

3.

Kartoffeln, Möhren und Petersilienwurzel putzen, schälen und waschen. Sellerie putzen und waschen, Zwiebeln schälen. Alles klein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden.

4.

Etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit das Gemüse zu Fleisch und Graupen geben. Zum Garzeitende Fleisch aus der Suppe nehmen, in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Schnittlauch garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite