Geröstete Brotscheiben mit drei arabischen Pasten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geröstete Brotscheiben mit drei arabischen Pasten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
547
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien547 kcal(26 %)
Protein14 g(14 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K24,3 μg(41 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium548 mg(14 %)
Calcium172 mg(17 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Auberginen-Püree
500 g große Auberginen (etwa 1 große Aubergine)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
125 ml Olivenöl
Oregano getrocknet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
1 EL Weißweinessig
Zum Garnieren
½ Bund gehackte Petersilie
1 rote Zwiebel fein gehackt
gehobelter Parmesan
2 EL geröstete Pinienkerne
Hummus
350 g Kichererbsen
3 Knoblauchzehen
Zitronen
Salz
¼ TL Cumin
150 g Tahini (Sesampaste aus dem Glas)
4 EL Olivenöl
Tomatensauce
8 große Tomaten
2 Knoblauchzehen gehackt
40 ml Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
1 Baguette Ciabatta oder ähnliches Weißbrot
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Von der Aubergine an jedem Ende etwa 2 cm abschneiden, dann im heißen Backofen (175°2) ca. 40 Minuten weich garen. Haut abziehen.
2.
Abgekühlte Frucht halbieren, Kerne entfernen, Fleisch grob würfeln.
3.
Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Aubergine, Zwiebel, Oregano und geschälten Knoblauch im Mixer pürieren. Langsam Öl zugießen und weiterschlagen, bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Essig und Petersilie abschmecken.
4.
Kichererbsen über Nacht einweichen, dann abgießen und in einem Topf, mit Wasser bedeckt ca. 40 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen in ein Sieb schütten und unter kaltem Wasser abspülen. Mit dem Pürierstab pürieren. Knoblauchzehen schälen und mit Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahin, Zitronensaft, Öl, Kreuzkümmel mischen, mit Salz abschmecken und zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
5.
Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, achteln und mit dem Knoblauch in heißem Öl in einem Topf ca. 20 Min. leise dicklich einköcheln lassen; mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Brot in Scheiben schneiden und im Backofen goldbraun rösten.
7.
Nach Belieben mit den Pasten einstreichen und entsprechend garnieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite