Gerollter Putenbraten mit Tomaten und Linsengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gerollter Putenbraten mit Tomaten und Linsengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein70 g(71 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K83,4 μg(139 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin38,6 mg(322 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure165 μg(55 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin29,5 μg(66 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.513 mg(38 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure338 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Putenrollbraten
100 g Putenschinken
100 g grüne Oliven entsteint
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
250 g Kirschtomaten
4 Frühlingszwiebeln
250 g gelbe Linsen geschält
1 TL Currypulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
400 ml Geflügelbrühe
2 Zweige Rosmarin
2 EL Crème fraîche

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Den Rollbraten abbrausen, trocken tupfen und ausbreiten. Mit den Schinkenscheiben belegen. Die Oliven hacken und auf den Schinken streuen. Den Braten aufrollen und dabei die Seiten einschlagen. Mit Küchengarn binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum im heißen Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein tiefes Backblech setzen. Ein wenig Wasser angießen und im Ofen ca. 30 Minuten garen lassen. Den Braten währenddessen ab und zu wenden und mit der Bratflüssigkeit übergießen. Während der letzten ca. 10 Minuten die Tomaten mit dazu legen.
3.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Im Bratensatz kurz anschwitzen, mit dem Currypulver und Kreuzkümmel bestreuen, kurz mitschiwtzen und mit der Brühe ablöschen. Die Linsen und den Rosmarin dazu geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise gar köcheln lassen. Zum Schluss die Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Braten aus dem Ofen nehmen, das Küchengarn entfernen und in Scheiben geschnitten mit den Tomaten auf den Linsen angerichtet servieren.