Graved Lachs mit Stampf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Graved Lachs mit Stampf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
495
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien495 kcal(24 %)
Protein27 g(28 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium885 mg(22 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
mehlig kochende Kartoffeln
½ Bund
1
4 EL
3 EL
170 ml
1 EL
frischer gehackter Thymian
Muskat frisch gemahlen
450 g
1 Handvoll
Portulak oder Brunnenkresse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchButterOlivenölBrunnenkresseDill

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und garkochen.
2.
In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Dill abbrausen und fein hacken. Die die Hälfte des Zitronenabriebs, den Zitronensaft und den Dill und dem Öl verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse zur Butter pressen. Die Milch erwärmen und unter das Kartoffelpüree rühren. Den Thymian dazu geben, mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Den Portulak abbrausen und abtropfen lassen.
5.
Für jede Portion 2 Nocken Kartoffelpüree ausstechen und auf die Teller geben. Den Graved Lachs dazu legen und mit der Sauce beträufeln. Mit dem Portulak und dem übrigen Zitronenabrieb garnieren.
6.
Nach Belieben Grissini dazu reichen.