Graved Lachs mit Saucen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Graved Lachs mit Saucen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 45 min
Fertig
Kalorien:
6124
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.124 kcal(292 %)
Protein415 g(423 %)
Fett436 g(376 %)
Kohlenhydrate139 g(93 %)
zugesetzter Zucker112 g(448 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D78 μg(390 %)
Vitamin E67 mg(558 %)
Vitamin K97,7 μg(163 %)
Vitamin B₁3,7 mg(370 %)
Vitamin B₂6,6 mg(600 %)
Niacin254,7 mg(2.123 %)
Vitamin B₆11,7 mg(836 %)
Folsäure1.177 μg(392 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin36,8 μg(82 %)
Vitamin B₁₂80 μg(2.667 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium8.539 mg(213 %)
Calcium402 mg(40 %)
Magnesium595 mg(198 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod118 μg(59 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren129,9 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin1.625 mg
Zucker gesamt122 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1
Lachsseite ca. 800 g (küchenfertig mit Haut)
½ TL
1 TL
1 TL
1
4 EL
4 EL
grobes Meersalz
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
5 Stiele
Für die Honig-Senf-Sauce
2 EL
grobkörniger Senf
2 EL
mittelscharfer Senf
2 EL
180 g
2 EL
Für den Sesamdip
4 EL
Tahini Asialaden
2 EL
Olivenöl oder Sesamöl
1 Msp.
brauner Zucker
Außerdem
80 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Mayonnaisesaure SahneRohrzuckerSenfHonigOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Lachs waschen, trocken tupfen und eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette herauslösen.
2.
Die Wacholderbeeren, Pfeffer-, Koriander- und Pimentkörner grob im Mörser oder mit der Messerklinge zerdrücken. In einer Schüssel mit dem Zucker, dem Salz und dem Zitronenabrieb vermengen. Die Hälfte vom Dill abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Unter das Würzsalz mengen und etwa die Hälfte davon in einer flachen Form verteilen.
3.
Den Lachs mit der Hautseite nach unten darauf legen. Das restliche Salz auf dem Fisch verteilen, leicht andrücken und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank ca. 24 Stunden ziehen lassen.
4.
Vor dem Servieren den Lachs aus der Beize nehmen, abbrausen und trocken tupfen. Den restlichen Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Gleichmäßig auf den Lachs streuen und mit einem Lachsmesser in dünne Scheiben schneiden.
5.
Für die Saucen jeweils alle Zutaten miteinander verrühren, abschmecken und in Schälchen anrichten. Zum gebeizten Lachs servieren und nach Belieben frisches Baguette dazu reichen.