Kartoffel-Rosenkohl-Stampf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffel-Rosenkohl-Stampf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Noch besser wird der Kartoffel-Rosenkohl-Stampf, wenn Sie frische, gehackte Kräuter unterheben. Probieren Sie zum Beispiel Petersilie, Oregano, Thymian oder Schnittlauch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert271 kcal(13 %)
Protein9,58 g(10 %)
Fett9,32 g(8 %)
Kohlenhydrate32,8 g(22 %)
Ballaststoffe6,45 g(22 %)
gesättigte Fettsäuren3,86 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Zwiebel
1 Pastinake
600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Jodsalz mit Fluorid
400 g Rosenkohl
3 TL Butter
40 g geriebener Pecorino
Muskat
1 EL Rapsöl
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRosenkohlPecorinoButterRapsölZwiebel
Produktempfehlung

Für einen cremiges Püree noch 100-200 ml heiße Milch unter den Gemüsestampf rühren.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Die Pastinake und die Kartoffeln schälen und beides 2-3 cm groß würfeln. Die Zwiebel, die Pastinake und die Kartoffeln in Salzwasser ca. 15 Minuten noch mit leichtem Biss kochen.
2.
Den Rosenkohl waschen, putzen und am Strunk kreuzförmig einschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten weich kochen.
3.
Die Kartoffelmischung abgießen und etwa 1/3 davon zur Seite legen und auskühlen lassen. Den Rest zusammen mit dem abgetropften Rosenkohl in einen Topf geben. Die Butter und den Pecorino dazu geben und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Mit Salz und Muskat abschmecken und warm halten.
4.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das übrige Gemüse darin 3-5 Minuten scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf dem Gemüse-Stampf anrichten und servieren.