Leichtes Mittagessen

Grüne Apfelkaltschale

mit frischen Blüten
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grüne Apfelkaltschale

Grüne Apfelkaltschale - Dream-Team aus samtigem Süppchen und knackigem Krokant

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hätten Sie's gewusst? Viele Blüten sehen nicht nur schön aus, sondern haben wichtige innere Werte: Die zarten Blätter und besonders auch der Blütennektar und -staub essbarer Blumen stecken voller Vitamine und Mineralstoffe.

Die Äpfel versorgen uns mit verdauungsfördernden Ballaststoffen und machen die kalte Suppe zu einem leichten, sättigenden Gericht.

Gänseblümchen zum Garnieren, Rosen in der Bowle, Vergissmeinnicht und Veilchen auf dem Dessert oder bunte Blumen im Salat? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf – aber nehmen Sie generell nur ungespritzte, am besten selbstgesammelte Blüten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium427 mg(11 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin2 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Blatt
Filo-Teig (oder Strudelteig)
1 EL
60 g
½ TL
100 ml
5 g
40 g
gemischte Nusskerne (z.B. Mandeln, Macadamia, Cashew)
1
4
grüne Äpfel
100 ml
1 Handvoll
essbare Blüten (z.B. Duftgeranien, Rosenblüten, Gänseblümchen)
Außerdem: Eiswürfel
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Pinsel, 1 kleines Messer, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Kuchengitter, 1 kleiner Topf, 2 Schüsseln, 1 Schneebesen, 1 Zitronenpresse, 1 Sparschäler, 1 Stabmixer, 1 Kelle, 1 Pfanne, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 1

Filoteig mit 1 TL Sahne bestreichen, zusammenfalten und mit restlicher Sahne bestreichen. In 4 breite Streifen schneiden.

2.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 2

1 TL Vollrohrzucker mit dem Zimt mischen und über die Teigstreifen streuen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 3

Die Teigstreifen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) nach Packungsanleitung knusprig backen. Die Knusperhippen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 4

Inzwischen 2 EL Zucker mit Apfelsaft, 100 ml Wasser und Agar-Agar in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen.

5.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 5

Eine Schüssel mit kaltem Wasser und einigen Eiswürfeln füllen. Den Topf hineinstellen und die Flüssigkeit mit einem Schneebesen kaltrühren.

6.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 6

Die Nusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Restlichen Zucker dazugeben und goldbraun schmelzen lassen (karamellisieren).

7.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 7

Den Nusskaramell (Krokant) auf ein Stück Backpapier geben, abkühlen lassen und dann in grobe Stücke brechen.

8.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 8

Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, halbieren und den Saft auspressen. Von einer Hälfte die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in feine Streifen (Julienne) schneiden.

9.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 9

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln, sofort in einer Schüssel mit dem Zitronensaft mischen.

10.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 10

Apfelstücke mit einem Stabmixer fein pürieren und in die Kaltschale rühren.

11.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 11

Die Blüten vorsichtig ausschütteln (um eventuell vorhandene Insekten zu entfernen), aber nicht waschen.

12.
Grüne Apfelkaltschale Zubereitung Schritt 12

Die Kaltschale mit Mineralwasser auffüllen und auf 4 tiefe Teller verteilen. Mit Zitronen-Julienne und Blüten garnieren, mit Krokant und Knusperhippen servieren.

 
Also ich weiß nicht: von geschenkten Rosen, also Schnittblumen würd ich die Finger lassen! Die sind unter Garantie gespritzt!!!! Es sei denn, der Verehrer hat sie von seinem eigenen, ungespritzten Rosenstrauch geerntet :)
 
Muss sagen das ich zunächst etwas skeptisch war, Apfelkaltschale habe ich vorher noch nie gemacht. Das Resultat war aber sehr lecker! Habe allerdings die Blüten weggelassen. Wo kann man essbare Blüten kaufen? EAT SMARTER sagt: Im Winter gibt es nur wenige Blüten. Gänseblümenchen finden Sie im Sommer auf der Wiese und wenn Sie Rosen geschenkt bekommen, entfernen Sie einfach ein paar Blütenblätter.