Grüner Schotensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Grüner Schotensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 32 min
Fertig
Kalorien:
228
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien228 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K86 μg(143 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure164 μg(55 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium641 mg(16 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure212 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
milde Zwiebel
3 Stiele
1 Handvoll
300 g
junge grüne Bohnen
300 g
300 g
frische Erbsen
1 TL
1 EL
1 TL
2 EL
2 EL
1 EL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Estragon abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Die Rote-Bete-Blätter abbrausen und trocken schütteln.
2.
Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Erbsen abbrausen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Bohnen darin ca. 7 Minuten blanchieren. In der letzten Minute die Erbsen und Zuckerschoten dazu geben und mitgaren. Dann alles abgießen und kalt abschrecken. Gut abtropfen lassen.
3.
Die Senfsamen, Koriandersamen und Schwarzkümmel in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis die Körner zu hüpfen beginnen. Dann herausnehmen und in einer Schale mit den beiden Ölen verrühren. Den Zitronensaft und Essig unterrühren und mit Knoblauchsalz und Pfeffer würzen.
4.
Die Schoten mit den Rote-Bete-Blättern und Zwiebelwürfeln in eine Salatschüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Abschmecken und servieren.