Hackbraten aus Putenfleisch mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbraten aus Putenfleisch mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
722
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien722 kcal(34 %)
Protein64 g(65 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K25,3 μg(42 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin36,6 mg(305 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin31,6 μg(70 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium1.578 mg(39 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure302 mg
Cholesterin233 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Putenbrustfilet
1 Zwiebel
Pflanzenöl
1 EL gehackte Petersilie
1 TL frisch gehackter Thymian
100 g grüne Speckwürfel
2 altbackene Brötchen
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Püree
600 g mehligkochende Kartoffeln
4 Knoblauchzehen
½ Radicchio
2 EL Butter
Außerdem
3 EL Ketchup
1 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Sojasauce
180 ml lauwarme Milch
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PutenbrustfiletKartoffelMilchKetchupButterSojasauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Das Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Die Putenbrust waschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.

3.

Die Zwiebel abziehen, fein hacken, in einer heißen Pfanne mit 1 EL heißem Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Kräuter untermischen.

4.

Das Hackfleisch mit Brötchen, Speckwürfeln, Eiern und der Zwiebelmischung verneten. Salzen und pfeffern. Mit nassen Händen zu einem Laib formen und in eine mit Öl ausgepinselte Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten braten.

5.

Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.

6.

Den Knoblauch abziehen und in schmale Scheiben schneiden. Den Radicchio waschen, putzen und in schmale Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen und den Knoblauch goldbraun braten. Den Radicchio zugeben, kurz mitschwitzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

7.

Den Ketchup mit der Konfitüre und der Sojasauce verrühren und 15 Minuten vor Ende der Garzeit den Hackbraten damit bestreichen.

8.

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Milch zu einem glatten Püree verarbeiten. Die Knoblauch-Radicchio-Masse unterheben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.