Hackfleisch-Erbsencurry

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hackfleisch-Erbsencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein39 g(40 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K53,5 μg(89 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.064 mg(27 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink8,7 mg(109 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure269 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Pflanzenöl
1 TL Currypulver
½ TL Koriander gemahlen
½ TL Cumin gemahlen
600 g Rinderhackfleisch
400 g stückige Tomaten Dose
Salz
Pfeffer
400 g Erbsen frisch oder TK
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Im heißen Öl glasig anschwitzen. Das Currypulver, Koriander und Kreuzkümmel kurz mitschwitzen. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Hat das Hackfleisch leicht Farbe genommen, die Tomaten unterrühren, salzen, pfeffern und etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Anschließend die Erbsen zufügen und weitere ca. 10 Minuten zusammen fertig garen. Nach Bedarf etwas Wasser ergänzen.
2.
Zum Schluss abschmecken und in Schüsseln gefüllt servieren.
3.
Dazu nach Belieben Reis reichen.
Schlagwörter