Hackfleischkuchen mit Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischkuchen mit Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
5636
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.636 kcal(268 %)
Protein153 g(156 %)
Fett424 g(366 %)
Kohlenhydrate310 g(207 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17 g(57 %)
Automatic
Vitamin A4,1 mg(513 %)
Vitamin D14,9 μg(75 %)
Vitamin E17,4 mg(145 %)
Vitamin K73,9 μg(123 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin51,2 mg(427 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure293 μg(98 %)
Pantothensäure7,7 mg(128 %)
Biotin113,3 μg(252 %)
Vitamin B₁₂17,6 μg(587 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium3.012 mg(75 %)
Calcium1.916 mg(192 %)
Magnesium235 mg(78 %)
Eisen12,8 mg(85 %)
Jod103 μg(52 %)
Zink22,5 mg(281 %)
gesättigte Fettsäuren252,8 g
Harnsäure501 mg
Cholesterin2.210 mg
Zucker gesamt73 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
300 g Mehl
200 g Butter
1 Ei
1 TL Salz
flüssige Butter für die Backform; und zum Bepinseln
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
2 Äpfel
1 EL Zitronensaft
1 Schalotte
2 EL Butter
250 g Hackfleisch
Salz
Pfeffer
4 Eier
150 g Crème fraîche
100 g geriebener Emmentaler
250 ml Schlagsahne
Muskat frisch gerieben

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in Stücke schneiden und auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei in die Mitte geben, mit dem Salz bestreuen und alle Teigzutaten mit einer Teigkarte zu Bröseln hacken. Mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Nach Bedarf die Mehlmenge ein wenig variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Füllung die Äpfel waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Schalotte häuten, fein würfeln und in einem Topf in geschmolzener Butter glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben, krümelig braten, salzen und pfeffern. Dann die Äpfelwürfel untermischen.
3.
Für den Guss die Eier mit der Crème fraîche, dem Käse und der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Quicheform ausbuttern.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal kurz kneten und etwa 1/3 davon abnehmen. Den Rest in Formgröße auswellen und die Form damit auskleiden. Das übrige Teigdrittel 2-3 mm dünn ausrollen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
6.
Die Füllung auf dem Teig verteilen und den Guss darüber geben. Mit den Teigstreifen belegen und mit Butter bepinseln. Im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.