Hähnchen-Nudelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Nudelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein36 g(37 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K47,8 μg(80 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.216 mg(30 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure301 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
2
50 g
Sellerie (1 Stück)
2
1 Stange
2
2
1 TL
400 g
250 g
250 ml
3 EL
1 TL
1
Petersilien- oder Korianderblatt zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides halbieren. Die Möhren, den Sellerie und die Petersilienwurzeln schälen und in Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauch, Nelken, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Salz in einen Topf geben, mit etwa 1 Liter Wasser auffüllen, aufkochen und 1 Stunde köcheln lassen.

2.

Inzwischen die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chili waschen, in sehr schmale Ringe schneiden und dabei die kerne entfernen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in kleine Ringe schneiden. Am Ende der Garzeit die Brühe durch ein Sieb abgießen, auffangen, ggf. mit Wasser auf 800 ml auffüllen und erneut aufkochen.

3.

Die Nudeln in Stücke brechen und mit dem Fleisch zugeben; in der Brühe etwa 5 Minuten garen. Die Kokosmilch, den Limettensaft, die Frühlingszwiebeln und die Chiliringe zugeben, die Suppe abschmecken und mit Petersilien- oder Korianderblättchen garniert servieren.