Hähnchen-Saté mit Kiwi-Salsa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Saté mit Kiwi-Salsa
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
276
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien276 kcal(13 %)
Protein48 g(49 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K20,9 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin30,8 mg(257 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium823 mg(21 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure377 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2
½ TL
1
100 ml
Teriyaki-Sauce (Asialaden)
4
2 EL
2 EL
Basilikum gehackt
1
1
3 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenfleisch der Länge nach in daumendicke Streifen schneiden.
2.
Chilischoten längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
3.
Knoblauch schälen und zu den Chiliwürfeln pressen, mit Ingwer und Teriyakisauce vermischen und die Hühnerbruststreifen darin etwas 1 Std. marinieren lassen.
4.
Zwiebel schälen und fein würfeln.
5.
Kiwis schälen, würfeln, Knoblauch dazupressen, Zwiebel, Essig, Honig und Basilikum untermengen und mit Salz abschmecken.
6.
Hühnerbruststreifen auf Holzspiesse stecken und auf dem Grill oder in einer Pfanne braten.
7.
Mit Reis und der Kiwisauce servieren.