Hähnchencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
360
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein34 g(35 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K31 μg(52 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin22,1 mg(184 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium810 mg(20 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren16,4 g
Harnsäure313 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet
200 g Zuckerschoten
2 rote Spitzpaprikaschoten
2 milde rote Chilischoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 cm Ingwer
2 EL Kokosöl
2 EL grüne Currypaste
400 ml Geflügelbrühe
200 ml Kokosmilch
1 Stiel Zitronengras
3 EL Sojasauce
1 Handvoll Koriandergrün
1 EL Limettensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten waschen, putzen und halbieren. Die Paprika waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen, die Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch und Ingwer fein hacken.
2.
Das Hähnchenfleisch in einem heißen Wok im Öl goldbraun anbraten und wieder herausnehmen. Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer im Wok unter Rühren etwa 2 Minuten braten. Die Currypaste kurz mitschwitzen, Paprika und Zuckerschoten untermischen und die Brühe mit der Kokosmilch angießen. Das Zitronengras putzen und längs halbieren. Das Curry mit Sojasauce würzen, das Hähnchenfleisch mit dem Zitronengras ergänzen und das Curry etwa 5 Minuten gar köcheln lassen.
3.
Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Zum Curry geben, mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken und servieren.