Haferkleie-Brot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Haferkleie-Brot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
388
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien388 kcal(18 %)
Protein21 g(21 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K58,9 μg(98 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin31,1 μg(69 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium583 mg(15 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin220 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
1
Zutaten
2 EL
3 EL
3 EL
7 g
frische Hefe
1
50 g
5 EL
frische Petersilie
getrockneter Rosmarin
Produktempfehlung
Als Backform sind am besten Silikonformen geeignet, da hier kein Fett verwendet werden muss.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Weizenkleie und Haferkleie in einem Mixer zu Mehl mahlen. Die Hefe zusammen mit einer Prise Zucker und Mehl in lauwarmer Milch auflösen. Bitte nicht mit Süßstoff statt Zucker versuchen. Die Hefe mit der Milch für ca. 10-15 Minuten mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Platz zur Seite stellen.
2.
Das Ei in einer Schüssel schaumig schlagen und die Hälfte davon zum “Haferkleie-Mehl” geben, die andere verwenden wir, um das Brot damit einzureiben.
3.
Nachdem die Hefe in Gang gekommen ist, wird sie zusammen mit dem Ei und dem Haferkleie-Mehl zu einer gleichmäßigen Masse verknetet. Die Kräuter werden klein geschnitten und hinzugegeben. Danach in eine Form geben und für weitere 30 Minuten zugedeckt abstellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Grad vorheizen und nach einer halben Stunde das Brot für ca. 15-20 Minuten backen. Zuvor mit dem restlichen Ei bestreichen und mit etwas grobkörnigen Salz oder Kräutern bestreuen.