Backen mit Vollkorn

Hefeschnecken mit Pflaumen und Pekannüssen

4.7
Durchschnitt: 4.7 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Hefeschnecken mit Pflaumen und Pekannüssen

Hefeschnecken mit Pflaumen und Pekannüssen - Nussig, fruchtig, gut – fluffige Teigrollen mit raffinierter Füllung.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
286
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkelvollkornmehl regt dank der darin enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung an und macht lange satt. Mandeln und Pekannüsse versorgen uns mit viel Eiweiß, Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren. Trockenpflaumen sind eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, die verdauungsfördernd wirken.

Wählen Sie ungeschwefeltes Trockenobst! Denn bei manchen Menschen können die geschwefelten Früchte Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen. Was die Trockenobst-Sorte angeht, können Sie gerne experimentieren: Denkbar sind beispielsweise auch Feigen, Datteln oder Aprikosen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien286 kcal(14 %)
Protein9 g(9 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium323 mg(8 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
12
Zutaten
510 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Würfel Hefe
200 ml lauwarme Milch
2 EL Honig
1 Prise Salz
80 g flüssige Butter
150 g getrocknete Pflaumen
½ Vanilleschote
½ TL Zimtpulver
80 g gemahlene Mandelkerne
150 g Pekannüsse
2 EL Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.

500 g Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in der Mitte formen und Hefe hinein bröckeln. Etwas Milch und Honig unterrühren und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

2.

Dann Salz, die restliche Milch und flüssige Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Falls nötig, noch Milch oder Mehl ergänzen. Wieder abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

3.

Inzwischen für die Füllung Pflaumen mit einem Stabmixer pürieren. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Pflaumenmus mit Vanillemark, Zimt und Mandeln mischen. Pekannüsse hacken.

4.

Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und zu einem ca. 30 x 60 cm großen Rechteck ausrollen. Pflaumenmasse daraufstreichen, Nüsse darüberstreuen und alles kompakt aufrollen.

5.

Teig mit einem scharfen Messer in 12 ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Die Teigrollen nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte Springform stellen und 15 Minuten gehen lassen.

6.
Rollen mit Sahne bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (160 °C Umluft; Gas: Stufe 2–3) etwa 40–45 Minuten backen (Stäbchenprobe).
7.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter 10 Minuten auskühlen lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite