Kabeljaupüree auf französische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljaupüree auf französische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 12 h 55 min
Fertig
Kalorien:
1058
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.058 kcal(50 %)
Protein162 g(165 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D11,4 μg(57 %)
Vitamin E11,9 mg(99 %)
Vitamin K19,6 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin34,1 mg(284 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium3.168 mg(79 %)
Calcium246 mg(25 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen9 mg(60 %)
Jod1.174 μg(587 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure950 mg
Cholesterin309 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Stockfisch
400 ml Milch
150 ml Olivenöl
2 gehackte Knoblauchzehen
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Pfeffer aus der Mühle
Thymian zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StockfischMilchOlivenölKnoblauchzeheZitronePfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Stockfisch mindestens 12 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen. Das Wasser während dieser Zeit mehrmals wechseln.

2.

Abtropfen lassen, in einen Topf geben, mit der Milch bedecken und zugedeckt aufkochen lassen. Die Herdplatte ausschalten und den Fisch 8 bis 10 Minuten ziehen lassen. Aus der Milch herausheben und die Milch beiseite stellen. Die Haut entfernen, den Fisch mit einer Gabel zerpflücken, dann die Gräten entfernen.

3.

Den Fisch mit 250 ml von der Fisch-Milch, der Hälfte vom Öl, dem Knoblauch und der Zitronenschale pürieren. Das restliche Öl und soviel Milch nach und nach dazugeben, bis die Masse etwa die Konsistenz von flockigem Kartoffelpüree erreicht. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

4.

In eine feuerfeste Form geben und unter dem Backofengrill gratinieren. Mit Thymian garniert servieren.