Backen mit Vollkorn

Käse-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käse-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Käse-Kirsch-Kuchen mit Streuseln - Erfrischend und fruchtig lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
372
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenns um Anti-Aging geht, haben Sauerkirschen einiges zu bieten: In ihnen stecken besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe, die als Antioxidantien wirken. Im Klartext heißt das: Sauerkirschen können vor schädlichen freien Radikalen und damit vor Alterungsprozessen schützen.

Vollkornmehl ist gesund, das weiß inzwischen jedes Kind. Aber gilt das auch für Weizenvollkornmehl? Unbedingt, denn dafür kommt das ganze Weizenkorn samt allen Randschichten und Keimling in die Mühle und beides enthält viele wertvolle Nährstoffe.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien372 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium193 mg(5 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod5,4 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin111 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
430 g
150 g
1
5
280 g
1
600 g
200 g
50 g
350 g
entsteinte Sauerkirschen (Glas; Abtropfgewicht)
Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestauben
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig 280 g Mehl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark, 1 Ei und 190 g Butter zum Mehl-Mix geben und alles zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Für die Füllung restliche Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen.

3.

Eigelbe mit Quark, Frischkäse, 70 g Zucker, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Speisestärke verrühren. Kirschen gut abtropfen lassen und unterheben. Eischnee ebenfalls unterheben.

4.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Die Kirsch-Quark-Masse darauf verteilen und glatt streichen.

5.

Für die Streusel restliches Mehl, restlichen Zucker sowie Butter zu Streusel verarbeiten und gleichmäßig auf die Füllung verteilen.

6.

Käse-Kirsch-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen. Rechtzeitig abdecken. Den fertig gebackenen Käse-Kirsch-Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen