Kalbsnierenbraten mit Kräutern-Mozzarella-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsnierenbraten mit Kräutern-Mozzarella-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
583
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien583 kcal(28 %)
Protein88 g(90 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin42,5 mg(354 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium2.015 mg(50 %)
Calcium194 mg(19 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen9,5 mg(63 %)
Jod62 μg(31 %)
Zink16,7 mg(209 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure548 mg
Cholesterin257 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg Kalbsbraten beim Metzger vorbereitet
1 Kugel Mozzarella ca. 125 g
2 Knoblauchzehen
½ Bund Basilikum
6 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel
500 g festkochende Kartoffeln
2 EL Pflanzenöl
300 ml Fleischbrühe
4 Salbeiblätter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Rollbraten waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und mit dem Knoblauch, Mozzarella und 4 Thymianzweige auf der Nierenfüllung verteilen. Salzen und pfeffern. Den Rollbraten wieder einrollen und mit Küchengarn einbinden. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.

2.

Das Öl in einer Bratreine erhitzen und den Braten von allen Seiten kräftig anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und ganz kurz mitbraten, nicht bräunen. Die Fleischbrühe angießen und kurz aufkochen lassen. Die restlichen Thymianzweige und Salbeiblätter hineingeben und das Ganze etwa 25-30 Minuten im Backofen schmoren, dabei immer wieder mit der Bratflüssigkeit begießen; ggf. noch etwas Fleischbrühe angießen. Die Kartoffeln um den Braten legen und diesen in weiteren 25-30 Minuten fertig schmoren, bis die Kartoffeln gar sind. Den fertigen braten von dem Küchengarn befreien und mit dem Gemüse angerichtet servieren.