Kartoffel-Linsen-Curry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Linsen-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
757
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien757 kcal(36 %)
Protein23,09 g(24 %)
Fett23,42 g(20 %)
Kohlenhydrate120,5 g(80 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,93 g(30 %)
Vitamin A313,34 mg(39.168 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,72 mg(6 %)
Vitamin B₁0,55 mg(55 %)
Vitamin B₂0,34 mg(31 %)
Niacin6,07 mg(51 %)
Vitamin B₆0,45 mg(32 %)
Folsäure136,32 μg(45 %)
Pantothensäure0,49 mg(8 %)
Biotin5,08 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39,39 mg(41 %)
Kalium1.424,73 mg(36 %)
Calcium127,71 mg(13 %)
Magnesium56,08 mg(19 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod1,5 μg(1 %)
Zink1,19 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren13,31 g
Cholesterin51,21 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
rote Linsen
1 TL
2 Msp.
500 g
2
2
3
1 Stück
Ingwer walnussgroß
4 EL
1 TL
gemahlener Koriander
½ TL
1 TL
rote Currypaste (Fertigprodukt)
½ Bund
Für das Chapati (Fladenbrot) für ca. 15 Brote
400 g
Mehl für die Arbeitsfläche
2 EL
weiches Ghee (ersatzweise Butterschmalz)
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelWeizenmehlLinseButterschmalzIngwerGhee
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Linsen unter fließendem Wasser gründlich waschen, anschließend in einem Topf mit 1 l Wasser zum Kochen bringen, Salz, Kurkuma und 1 Msp. Cayennepfeffer zufügen und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 20 Min. gar ziehen lassen. Die Linsen sollten aber noch Biss haben.
2.
Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten und grob hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen; alles fein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen, Koriander, Kreuzkümmel und übrigen Cayennepfeffer zugeben und mit der Currypaste einrühren. Kartoffeln und Tomaten zugeben, 250 ml Wasser angießen und aufkochen lassen. Dann die Hitze herunterschalten und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. knapp garen. Die Linsen dazugeben und in weiteren 5 Minuten fertig garen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Koriandergrün waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob zerschneiden, zum Kartoffelcurry geben und sofort servieren. Indisches Fladenbrot dazureichen.
3.
Mehl in eine Schüssel gehen. Ghee, Salz und 225 ml Wasser hinzufügen und alles zu einem weichen und glatten Teig verarbeiten und einige Minuten gut durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 20 Min. ruhen lassen.
4.
Anschließend den Teig in etwa 15 gleich große Stücke teilen, diese zu kleinen Kugeln formen und diese auf bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 1 - 2 mm dünnen, runden Fladen ausrollen (passend für die Pfanne)
5.
Die Pfanne erhitzen, die Fladen nacheinander ca. 1 Min. backen, wenden und von der anderen Seite fertig backen, bis die Fladen hellbraun sind.
6.
Herausnehmen und zugedeckt warm halten. (Fladenbrot am Besten kurz vor dem Servieren zubereiten. )