Kichererbsensuppe mit Fisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsensuppe mit Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein43 g(44 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K103,5 μg(173 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂4,7 μg(157 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.088 mg(27 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure442 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g getrocknete Kichererbsen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark
600 ml Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
400 g geschälte Tomaten Dose
2 Lorbeerblätter
Kreuzkümmel
Harissa
Kurkuma
1 Handvoll Blattspinat
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Koriandergrün
200 g Chorizo
700 g Seeteufelfilet küchenfertig, ohne Haut
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter

Zubereitungsschritte

1.
Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem, ungesalzenen Wasser einweichen.
2.
Am nächsten Tag in frischem Wasser ca. 45 Minuten sehr bissfest kochen.
3.
Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein würfeln. Beides in einem großen Topf in heißem Öl anschwitzen. Das Tomaten- und Paprikamark zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die geschälten Tomaten, Lorbeerblätter und übrigen Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Spinat verlesen und zusammen mit der Petersilie sowie Koriander waschen und trocken schütteln. Die Kräuter anschließend klein schneiden. Die Chorizo pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spinat, die gegarten und abgetropften Kichererbsen sowie die Wurst zur Suppe geben. Ca. 5 Minuten leise köcheln lassen.
4.
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. In einer Pfanne in heißer Butter von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und den Seeteufel nur noch gar ziehen lassen.
5.
Die Suppe abschmecken und anschließend auf Teller verteilen. den Fisch darauf setzen und mit den gehackten Kräutern bestreuen.