Kirsch-Streuselkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kirsch-Streuselkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
80 g
150 g
300 g
1
Für den Belag
4
1
750 g
180 g
1
unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
4 EL
80 g
1 Päckchen
1 TL
75 g
450 g
entsteinte Kirschen
Außerdem
Fett für das Blech
Für die Streusel
50 g
50 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkKirscheZuckerButterZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbeteig die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Backofen auf 175° vorheizen. Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Teig 15 Min. lang vorbacken. Backofen auf 200° schalten.
2.
Für die Streusel aus den angegebenen Zutaten Streusel bereiten, dabei den Teig immer wieder zwischen zwei Händen reiben, bis er die bröselige Konsistenz von Streuseln angenommen hat. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
3.
Für den Belag Eier trennen, Quark, Zucker, Eigelbe, Zitronenschale und -saft verrühren. Butter schmelzen, etwas abgekühlt darunter heben. Puddingpulver, Backpulver und Grieß mischen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiße steif schlagen und mit den Kirschen vorsichtig unter die Grieß-Quark-Masse heben und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Anschließend mit den Streuseln bestreuen und im Ofen bei 200° ca. 30 - 35 Min. backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
 
hallo kann man anstatt weizengrieß auch was anderes nehmen wie z.b.maisstärke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Es sollte Weichweizengrieß sein. Entscheidend ist, dass er sehr fein ist. In Süddeutschland ist Weichweizengrieß auch unter der Bezeichnung "Knödelmehl" im Handel.
 
hallo kann man anstatt weizengrieß auch was anderes nehmen wie z.b.maisstärke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
siehe Manu47