Seelenwärmer

Kirschtorte mit Nusssahne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kirschtorte mit Nusssahne

Kirschtorte mit Nusssahne - Die perfekte Liaison aus saftigen Kirschen und aromatischen Nüssen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
276
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In der Kirschtorte mit Nusssahne tummeln sich weniger Kalorien als gedacht. Möglich macht es der Mix aus Schlagsahne und Joghurt. Während Schlagsahne mit gut 30 Gramm Fett pro 100 Gramm zu Buche schlägt, sind es beim griechischen Joghurt lediglich 10 Gramm Fett. Abgerundet wird der Genuss mit Kirschen. Das Steinobst zählt nicht nur zu den Köstlichkeiten des Sommers, sondern punktet auch mit Kalium. Der Mineralstoff reguliert den Flüssigkeitsdruck im Gewebe und sorgt für pralle Zellen.

Wer mag, kann statt Haselnüsse auch gemahlene Mandeln in der Kirschtorte mit Nusssahne verarbeiten. Die Kerne haben einen milderen Geschmack und steuern viel Vitamin E bei.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien276 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium241 mg(6 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin77 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
4
120 g
1 Prise
80 g
2 gestr. EL
1 Msp.
100 g
gemahlene Haselnüsse
370 g
Sauerkirschen (Glas; Abtropfgewicht)
1 EL
3 Blätter
300 g
50 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
½ TL
500 g
8
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Küchenwaage, 1 Tortenring

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden die Eier trennen. Eiweiße mit der Hälfte des Vollrohrzuckers und dem Salz steif schlagen. Eigelbe mit dem restlichen Vollrohrzucker schaumig aufschlagen. Mehl und 1 TL Kakao mischen, auf die Schaummasse sieben, Zimt und Nüsse zugeben und alles unterheben.

2.

Springform mit Backpapier auslegen. Masse in die Springform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15–20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, Rand lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Dann Nussbiskuit einmal horizontal durchschneiden, die untere Lage in einen Tortenring geben, die obere Lage fein zerbröseln.

3.

Für die Füllung Kirschen mit dem Saft in einen Topf geben und aufkochen. Speisestärke mit 1–2 EL kaltem Wasser anrühren und Kirschen damit binden. Leicht auskühlen lassen und die noch warme Masse auf den Nussbiskuitboden im Tortenring streichen. Fest werden lassen.

4.

Gelatine in kaltem Wasser mindestens 5 Minuten einweichen. Derweil Sahne mit Puderzucker und Vanille steif schlagen. Ein Drittel der Sahne vorsichtig unter den griechischen Joghurt rühren, den Rest kalt stellen. Dann Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Flüssige Gelatine mit 3 EL der Joghurtsahne verquirlen, anschließend unter die restliche Joghurtsahne rühren.

5.

Joghurtsahne anschließend halbieren. Unter eine Hälfte die Biskuitbrösel ziehen (Nussahne). Unter die andere Hälfte das restliche Kakaopulver ziehen (Schokosahne). Von der Nusssahne etwa ein Drittel auf die Kirschen streichen. Schokosahne darauf geben und in der Mitte so verstreichen, dass zum Rand hin etwa 3 cm frei bleiben. Diesen Rand mit Nussahne auffüllen und die restliche Nussahne über der Schokosahne verstreichen.

6.

Kirschtorte etwa 1 Stunde kühl stellen, dann den Tortenring lösen. Torte mit der kalt gestellten Sahne rundherum einstreichen. Zur Garnierung einige Sahnetupfer auf die Torte setzen und je eine halbe Schokoladenpraline daraufsetzen.