Deutscher Klassiker

Klassischer Weißkrautsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Klassischer Weißkrautsalat

Klassischer Weißkrautsalat - Der Klassiker einfach selbst zubereitet!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 35 min
Fertig
Kalorien:
362
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Klassische Weißkrautsalat enthält eine große Portion Vitamin C, dieses unterstützt das Immunsystem, fängt freie Radikale ab und schützt so Ihre Zellen. Zusätzlich tuen die Ballaststoffe Ihrer Verdauung gut und bringen einen trägen Darm in Schwung.

Bei diesem Rezept handelt es sich um die klassische Variante. Die smarte Alternative finden Sie hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien362 kcal(17 %)
Protein4 g(4 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert362 kcal(17 %)
Protein4 g(4 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E19,1 mg(159 %)
Vitamin K364,6 μg(608 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C156 mg(164 %)
Kalium848 mg(21 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
kleiner Weißkohl (1 kleiner Weißkohl)
2
200 ml
milder Essig
100 ml
neutrales Öl
4 EL
½ EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkohlÖlZuckerscharfer SenfZwiebelSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Gemüsehobel, 1 Topf, 1 Teller

Zubereitungsschritte

1.

Vom Weißkohl äußere Blätter entfernen. Weißkohl halbieren und Hälften nochmals längs halbieren. Strunk herausschneiden. Kohlviertel mit einem Messer oder auf Gemüsehobel in feine Streifen hobeln und in eine Schüssel geben.

2.

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

3.

Essig mit Zwiebeln, Öl, Zucker und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Heißen Sud vom Herd nehmen und Senf einrühren. Heißen Sud über die Weißkohlstreifen gießen und gut vermengen.

4.

Krautsalat mit einem Teller abdecken und im Kühlschrank am besten über Nacht ziehen lassen.

5.

Krautsalat mindestens 15 Minuten vor dem Servieren aus Kühlschrank nehmen, mit Salz abschmecken. Nach Belieben mit Schnittlauchröllchen oder mit Tomatenwürfeln garnieren.